e24h, was ist das ?

posted by: webmaster
Zuletzt aktualisiert: 14 Juli 2017
Zugriffe: 2533
Mit e24h wird das Zählen bzw. Auswerten aller Leistungen in ein elektronisches Zählsystem übernommen. Dies wird durch zwei Netzwerk-Server & mehreren Tablet-PC´s, die über WLAN arbeiten abgesichert. Dadurch wird erreicht, dass die "Bahnzähler" keinerlei Zählkarten o.ä. mehr haben und die Auswertung nach dem 24-Stunden-Schwimmen eigentlich nur noch eine Sache von Minuten ist.

dsc 0561 462
Elektronische "Babys"
Seit 2010 haben wir die laufenden Ergebnisse der Schwimmauswertung in Minuten im Internet » alle 15 min aktualisiert « und somit für jeden zugänglich. Dies ist allerdings nicht ohne die "kleinen" und "großen Helferlein" nicht möglich . . .
Sie können das auf diesen Seiten verfolgen. Bitte achten Sie auf die Termine, Sie finden unter "Laufende Auswertung" nur die Ergebnisse des letzten, oder gerade laufenden 24-Stunden-Schwimmens vor.
 
hochauf

Erläuterung
Das ZähIsystem basiert auf den traditionellen Zählkarten und den farbigen arena-Badekappen, nur dass man die Zählkarten durch kleine Tablet-PCs ersetzt. Pro Bahn kann damit ein Zähler bis zu 30 Schwimmer  gleichzeitig, komfortabel und sicher zählen. Bei "e24h" erhält der Schwimmer bei der Anmeldung einen Personengebundenen Wettkampfpass im EC-Format mit einem eindeutigen Barcode.Vor dem Schwimmen muss er durch eine Check-ln/Out-Schleuse, wo der Barcode gescannt wird, dem Schwimmer seine Badekappe erhält und im Tauschden Wettkampfpass abgibt. Ab diesem Zeitpunkt ist der Schwimmer für das System .Online", also im Wasser.Der Schwimmer geht zur Bahn, wo der Bahnenzähler am Tablet-PC bereits den Schwimmer an der Badekappenfarbe und -nummer erkennt und diesen auf seiner Bahn eincheckt. Danach reicht ein einfacher Klick oder Tipp auf den Bildschirm, wo die farbige Badekappe und Nummer angezeigt wird. Pro Tipp auf den Bildschirm werden die geschwommenen Meter addiert und auf dem Display ausgewiesen. Beim Verlassen des Beckens tauscht der Schwimmer an der Check-ln/Out-Schleuse die Badekappe gegen den Wettkampfpass. Dieser wird wiederum gescannt und der Schwimmer ist für das Zählsystem "Offline", also nicht im Wasser. Zu jedem Zeitpunkt können mit "e24h" Auswertungen zu den Wertungen gemacht werden, da alle Daten direkt in eine Datenbank gespeichert werden. Auch die Siegerehrung und der Urkundendruck können sofort nach dem Ende des Wettkampfes erfolgen. Weiterhin sollen in die Software integrierte Sicherheitseinstellungen das Manipulieren der Zählergebnisse ausschließen.

Die Highlight
    • der "Zähler" kann erst nach einer definierten Zeit wieder mit einem Tipp eine Bahn zählen
    • 25- und 50-Metermodus
    • eigene Logos einbinden
    • eigene Auswertungen erzeugen
 
  • Diese Aspekte sind nicht ganz uneigennützig, da wir bei Interesse über eine Vermietung des Systems nachdenken!
    M. Brenz

Bahnen zählen leicht gemacht . . . . ?

>>>    e24h Vorgehensweise als .pdf-Datei    <<<

 
nach oben